»Der Kuss der Rose«

Cover24

Das waren noch Zeiten, als bei uns in der Kurpfalz Weltliteratur entstand. 1898 hat Wilhelm Meyer-Förster seine Novelle über einen Erbprinzen veröffentlicht, der zum Studium nach Heidelberg kommt und das Leben und die Liebe entdeckt.

Die Geschichte wurde in vielfältiger Form weitererzählt und in die Welt gebracht: Als Theaterstück »Alt-Heidelberg« (Anfang des 20. Jahrhunderts auch Pflichtlektüre japanische Deutschstudenten). Als Broadway-Musical »Der Studentenprinz von Heidelberg«. In drei Hollywood-Verfilmungen, von denen die bekannteste aus dem Jahr 1927 von Ernst Lubitsch stammt. Als komplette Neuinterpretation von Eddie Murphy mit seinem »Prinz aus Zamunda«.

Nun habe ich die Ursprungsnovelle wieder ausgegraben, die seit Jahrzehnten in Deutschland nicht mehr aufgelegt wurde. Meine erste Überraschung bei der Lektüre: Der Text klingt ja viel zeitloser und moderner als die nachfolgenden Bearbeitungen!

Um die Geschichte wieder zugänglich zu machen, habe ich mich entschlossen selbst eine Neubearbeitung herauszubringen. Dabei habe ich den Originaltext genommen und im Sinne der Gesetze der Erzählkunst angepasst.

Hier geht es zum eBook bei Amazon: Der Kuss der Rose – Historischer Liebesroman

Comments
  • Andreas Urstadt

    sehr gute Idee!

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search

UA-10022901-1