Irgendwann doch noch Bergfest?

Erreiche in ein paar Seiten die Mitte meines Manuskriptes, oder vielleicht ja auch die Bergspitze!? Dementsprechend wundert es mich auch nicht, dass meine Inspiration in den letzten zwei Tagen ziemlich aus der Puste war.

An manchen Weggabelungen bin ich sogar rückwärts gegangen, habe Kleinigkeiten eingefügt, zum Beispiel die Audiokassette mit den schönsten Liedern von Caruso die der Killer Gaetano im Auto anhört. Er hat sich ja vorher auch schon für Umweltschutz eingesetzt und Interesse an historischen Bauten gezeigt – natürlich konnte er auch vor Caruso nicht halt machen. Schließlich hat er die Kassette mit 15 Jahren auf einen Flohmarkt in Neapel gekauft, mit ein paar Lire, die er in der Schule beim Kartenspielen gewonnen hat (gut, ich gebe zu – so genau habe ich die Geschichte der Kassette dann doch nicht erklärt im Manuskript, das ist einfach nur die Back-Story die ich brauche um das Innere der MC besser zu verstehen ;o) ).

Aber damit für heute genug von der Story ausgeplaudert. Werde jetzt mal die Pause beenden, aufbrechen, weiterlaufen – vielleicht erreiche ich den Gipfel ja doch noch irgendwann…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>